Im Fragen-Hagel: TeamBank-CEO besucht Schule

Das Eis zwischen den Schülerinnen und Alexander Boldyreff war schnell gebrochen. Und da man schließlich auch nicht täglich einen Chef gewinnt, haben es sich die Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasium nicht nehmen lassen, sich sehr gut vorzubereiten, um den Chef auf Leihbasis mit kniffligen Fragen zu löchern.

Die Handelsblatt-Initiative „Chef zu gewinnen“ hat es sich auf die Fahne geschrieben, Top-Manager führender Unternehmen nahbarer zu machen und Schülerinnen und Schülern der Oberstufe die Chance zu eröffnen, Persönlichkeiten, die man in der Regel nur aus dem Fernsehen oder von Pressekonferenzen kennt, in gewohnter Umgebung auf Augenhöhe zu begegnen.

Die beiden Kurse in Wirtschaft & Recht der 11. Klassen des Maria-Ward-Gymnasium in Bamberg unter der Leitung der Lehrerinnen Daniela Derr und Birgit Mielke konnten mit ihrer Bewerbung sowohl die Jury von „Chef zu gewinnen“ als auch unseren Vorstandsvorsitzenden Alexander Boldyreff von sich zu überzeugen.

Einen Vormittag lang stellt sich der gelernte Bankkaufmann den Fragen der künftigen Abiturientinnen von 2019. Er berichtet über seinen Alltag als Vorstand, von kleinen und großen Meilensteinen auf seinem persönlichen Karriereweg, aber auch über aktuelle Themen aus der Bankenwelt, das digitale Zeitalter oder FinTechs.

Durch das Treffen erhalten die Jugendlichen die Chance, uns als möglichen Arbeitgeber ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Sie erfahren, warum Finanzbildung und Medienkompetenz wichtig und welche Fähigkeiten nötig sind, um im Beruf erfolgreich zu sein.

Nach dem Besuch an der Schule dürfen die künftigen Berufseinsteigerinnen im Juni einen Blick hinter die Kulissen der TeamBank werfen. Ihnen eröffnet sich die Möglichkeit, in der Nürnberger Zentrale eine etwas andere und unkonventionelle Bank kennenzulernen und dabei in unsere Arbeitswelten einzutauchen.

Wir freuen uns auf euch.