Drei weitere Jahre: easyCredit und Basketball Bundesliga verlängern Kooperation

  • Strategische Partnerschaft hat sich bewährt – mehr als ein klassisches Sponsoring
  • Vorzeitige Weichenstellung sorgt für Planungssicherheit bis zum Saisonende 2023/2024
  • Erfolgreiches Finalturnier 2020 in München erfreute sich hoher medialer Aufmerksamkeit

Die Basketball Bundesliga (BBL) und easyCredit verlängern ihre Zusammenarbeit vorzeitig bis zum Saisonende 2023/2024. Damit bleibt easyCredit nach der Saison 2020/2021 für drei weitere Jahre Namensgeber und strategischer Partner. Die TeamBank AG, ein Unternehmen der DZ BANK Gruppe, mit Sitz in Nürnberg zieht für seine Produktmarke easyCredit vorzeitig, eine Spielzeit vor Vertragsende, die Option auf eine Verlängerung. Über das finanzielle Volumen des Kontraktes vereinbaren beide Parteien Stillschweigen.

Dr. Stefan Holz, Geschäftsführer der easyCredit BBL, zeigt sich hocherfreut über das klare Bekenntnis der TeamBank AG zur gemeinsamen Arbeit: „Seit der Saison 2016/2017 steht easyCredit als überaus verlässlicher Partner der Basketball Bundesliga auf dem Parkett. Wir konnten gemeinsam in diesen Jahren die Attraktivität der höchsten deutschen Basketball-Spielklasse in Deutschland weiter steigern. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich in diesen für Unternehmen und Spitzensport gleichermaßen herausfordernden Zeiten, Partner klar zur Fortsetzung der erfolgreichen Kooperation bekennen. Dies zeigt deutlich, wie sehr das gegenseitige Vertrauen in den vergangenen Jahren gewachsen ist. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Jahre, in denen wir unser Wachstum weiter fortschreiben werden.“

Christian Polenz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der TeamBank AG, hebt die Gemeinsamkeiten beider Partner hervor: „Basketball passt zu uns als Unternehmen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Denn Fairness und Transparenz – aber auch Dynamik – zeichnen sowohl Basketball als auch unseren easyCredit aus. Deshalb sind wir von unserer Kooperation mit der Basketball Bundesliga überzeugt und freuen uns, diese in unser beider Interesse in den kommenden Jahren erfolgreich fortsetzen und ausbauen zu können.“

Mit Finalturnier 2020 Mut und Entschlossenheit gezeigt

Die Spielzeit 2019/20 konnte – nach der Corona-bedingten monatelangen Unterbrechung – in Form eines dreiwöchigen Finalturniers in München erfolgreich abgeschlossen und mit ALBA BERLIN ein verdienter und würdiger Meister gefunden werden. „Unser Dank gilt allen Beteiligten auf und neben dem Parkett. Es verdient Respekt, ein in dieser Form einmaliges Sicherheits- und Hygienekonzept, mit großer Disziplin, Mut und Entschlossenheit umzusetzen. Die hohe mediale Aufmerksamkeit, die dieses Finalturnier im In- und Ausland zu Recht auf sich gezogen hat, gibt dem Basketball-Sport hierzulande einen weiteren wichtigen Schub“, resümiert Polenz.

Die easyCredit Basketball Bundesliga startet am ersten November-Wochenende 2020 mit 18 Klubs in ihre 55. Spielzeit.

Andrea Brinkmann

Leiterin Pressestelle, Pressesprecherin TeamBank AG und easyCredit

andrea.brinkmann@teambank.de
+49 911/ 53 90 – 38 04

Wir nutzen Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu garantieren. Zudem setzen wir nach deiner Zustimmung Cookies- und Trackingtechnologien zur Websitemessung, zu Statistik- und Marketingzwecken ein. Welche Cookie- und Trackingtechnologien wir im Einzelnen nutzen und wie du diese auch nachträglich noch deaktivieren kannst, erfährst du in unseren