Business Continuity Management (BCM) der TeamBank AG zertifiziert

  • Auditverfahren des TÜV Rheinland erfolgreich durchlaufen
  • Zertifikat für Business Continuity Management gemäß ISO 22301 erhalten
  • Zertifiziertes BCM-System stärkt Betriebssicherheit

Die TeamBank AG hat erstmals das Zertifikat für Business Continuity Management (BCM) gemäß ISO 22301 erhalten. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Verantwortung für ein operatives Risikomanagement. Der TÜV Rheinland führte das Auditverfahren bei der TeamBank AG durch.

„Unsere Kunden und Partner vertrauen unserer Produkt- und Servicekompetenz. Deshalb beschäftigen wir uns auch bereits seit vielen Jahren mit der Herausforderung einer ganzheitlichen Unternehmens- und Betriebssicherheit. Das Bewusstsein, kritische Situationen möglichst zu vermeiden oder zu bewältigen, ist in unserem Haus deutlich verankert. Das BCM-Auditverfahren hilft uns, uns kontinuierlich zu verbessern zum Wohle der Kunden und Partner“, erläutert Astrid Knipping, Mitglied des Vorstands der TeamBank AG.

Die Zertifizierung des BCM nach dem Standard ISO 22301 spezifiziert die Anforderungen, um ein dokumentiertes Kontinuitätsmanagementsystem zu planen, zu realisieren, zu überwachen und fortlaufend zu verbessern.