TeamBank regelt Vorstandsnachfolge

Die Nürnberger TeamBank AG hat Astrid Knipping, 49, zur Generalbevollmächtigten berufen. Die Personalentscheidung erfolgt im Sinne der langfristigen Nachfolgeplanung für Dr. Christiane Decker, die zum Ende des Jahres 2020 mit Erreichen ihres 60. Lebensjahres ihr Vorstandsamt beenden möchte.

Astrid Knipping wird zum 01.07.2018 in das Unternehmen eintreten und nach Bestätigung durch die Finanzaufsicht in den Vorstand aufrücken. Dieser besteht dann vorübergehend aus vier Personen.

Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Grafschaft Hoya e.G., Hoya/Weser absolvierte Astrid Knipping ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover.

Nach Stationen bei der DG Bank AG, Dresdner Bank AG und der HSH Nordbank AG, wo sie zuletzt als Managing Director des Unternehmensbereichs „Restructuring Management & Projects“ tätig war, wechselte Knipping 2013 zur Stadtsparkasse Düsseldorf. Dort ist sie derzeit Generalbevollmächtigte und als Direktorin für den Bereich Finanzen und Spezialkreditmanagement verantwortlich.

„Ich freue mich sehr, dass wir das Führungsteam der TeamBank mit Astrid Knipping verstärken können und bin sicher, dass sie mit ihrer Expertise zum weiteren profitablen Wachstum der TeamBank beitragen wird“, so Thomas Ullrich, Aufsichtsratsvorsitzender der TeamBank AG.